SHOP Band THE EYE - VILLA CIMBRONE - THE EYE - villa cimbrone

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

THE EYE   "VILLA CIMBRONE"

INFO


BAND: The Eye

ALBUM: "Villa Cimbrone"

VERSION:  Gapless (komplettes Album ohne Titeltrennung)

SPIELZEIT: ca. 62:59:00 min

FORMAT: mp3 / 320 kbps

DATEI GRÖßE: ca. 147.906 MB (download als zip Datei)

Spendensumme: 3,00 €

Vielen Dank

Für die Unterstützung meiner Arbeit und investierten Zeit bedanke ich mich bei Dir für Deine Spende.

Sie ist Lob und Anreiz, sie zeigt mir Deine Anerkennung meines Tuns.

 
 
 
 
 

Der vergessene Garten.


Die Geschichte scheint schon eine Ewigkeit zurückzuliegen und man muss hunderte Jahre gedanklich in die Vergangenheit reisen, um mit Augen und Ohren tief durch das Dach eines Waldes zu dringen. Hier unter den Dächern alter Bäume durch die die Sonne nur spärlich scheint, ging damals ein kleines Mädchen namens Emely spazieren.  Es war angenehm kühl hier unter den grünen Kronen dieser Riesen, es duftete lieblich und die Vögel sangen ihre Lieder. Die kleine Emely kam sich vor, wie in einem Zauberwald aus Märchen und Erzählungen, die man ihr vorgelesen hatte.  Der Wald lichtete sich und sie kam an ein Ufer. Dort lag ein heruntergekommenes Fischerboot, in dem ein alter Mann stand. In seinen Händen hielt er ein morsches großes Ruder. Langsam blickte er zu der Kleinen auf. Emely ging näher zum Kahn und der Mann legte das alte Ruder in die Gabel. Das Boot ächzte unter den Wellen, obwohl sie sich zart um das alte Holz schmiegten. Der Mann machte zwei Schritte ihr entgegen, dabei trat Wasser unter seinen Füßen und durch die modernden Hölzer hervor. Er hob einen Arm und reichte Emely die Hand. "Komm mein Kind, steige zu mir ins Boot und ich werde Dir den Ort zeigen, von dem du Nachts träumst". Seine Stimme klang sehr sanft und das Mädchen näherte sich langsam dem alten Kahn. Sie sah den alten Mann tief in die Augen und suchte Halt in der noch ausgestreckten Hand. Er half ihr sanft ins Boot und bat sie, sich zu setzen. Emely setzte sich an die Spitze und hielt sich mit beiden Händen fest. Der alte Mann stach mit dem Ruder ins Ufer und drückte den Kahn zurück ins Wasser. Man konnte nicht weit schauen, eine undurchdringliche Nebelwand verhüllte die Sicht über die in der Sonne glitzernden Schönheit des Sees. Er steuerte mit dem Ruder das Boot langsam in die Wolken aus Wasser. "Mein Kind, vernimm die Stimme aus dem Nebel, ein kleiner Junge deine baldige Ankunft besingt, man dich im Garten Villa Cimbrone schon erwartet und du deinen Träumen immer näher kommst". Mit jedem Ruderschlag verschwand die reale Welt, im Dunst vernahm die kleine Emely Kindergesang. Als der Nebel endlich die Sicht freigab, erklang ein Chor mit einem unglaublich zarten Gesang. Vor dem Kinde baute sich eine traumhaft schöne Insel auf, die steil in den Himmel ragte, ihr Sockel ein gewaltiger Fels, der sie sicher beschützte. Unzählige kleine Wasserfälle schmücken das Paradies wie gläsernes Haar. Der alte Mann steuerte sicher am Stein entlang, schlingerte durch eine Lücke in eine kleine Bucht, an der eine Treppe in den Fels geschlagen war. "Gehe nun ins Land deiner Träume Kleines, höre zu, wenn Stein, Baum und Vogel zu dir spricht, achte auf Feld und Blume, schenke der rosafarbenden Schönheit auf deinem Weg Beachtung und verweigere keiner Kreatur einen Augenblick. Ich warte hier in Ruhe auf dich". Der alte Mann setze sich und sah dem Mädchen nach.
Weiter lesen auf offizieller Bandseite unter Lyrics. www.the-eye-music.eu

 
 
 
 
 


TRACK LIST

01] Vestiges Of The Past (03:53)
02] Green Soul (01:51)
03] Emely (04:06)
04] Villa Cimbrone (10:06)
05] Mystic World (06:32)
06] The Speaking Of The Stones (02:15)
07] The Rose Roseann (06:59)
08] The Magic Veils (05:11)
09] Tender Touch (09:27)
10] Sound Of Garden (04:47)
11] The Old Ghost (07:49)

 


GENERAL

release:
02.2013

copyright:
mediacellar music records

contact mcm:
mediacellar.de

contact artist:
the-eye-music.eu

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü